4 neue „Truppmänner“ für den Löschzug Altstadt

Wie jedes Jahr bildet der Löschzug Altstadt neu dazugekommene Helferinnen und Helfer, sowie Jugendliche aus der Jugendfeuerwehr im Rahmen der Basisausbildung in den Grundlagen des Feuerwehrdienstes aus, um so die Einsatzbereitschaft des Löschzuges noch weiter zu stärken. In diesem - von Corona geprägten Jahr ist dies natürlich eine besondere Herausforderung für die Auszubildenden, aber auch für die Ausbilder. In der zweiten Ausbildungsrunde diesen Jahres hat eines unserer neuesten Mitglieder Laura Gradl (die als "Quereinsteigerin" ihren Weg in den Löschzug Altstadt gefunden hat) ihre Ausbildung absoloviert und berichtet über ihre Grundausbildung:

Wie jedes Ehrenamt lebt auch die freiwillige Feuerwehr von seinen engagierten Mitgliedern, die gemeinsam einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft leisten. Da ich in meiner Freizeit etwas Sinnvolles tun und aktiv Anderen helfen wollte, habe ich mich im August 2020 beim Löschzug Altstadt gemeldet, um Mitglied zu werden – Auf jeden Fall eine gute Entscheidung!
Bevor ich überhaupt einen Monat „dabei“ war, hatte ich auch schon das große Glück, am Basismodul der Modularen Truppausbildung (MTA), das Mitte September starten sollte, teilnehmen zu dürfen. Anders als meine Kameraden, die entweder schon bei der Jugendfeuerwehr oder einer anderen Feu-erwehr Erfahrungen sammeln konnten, hatte ich vom konkreten Ablauf bei Brand- oder Hilfeleistungseinsätzen noch wenig bis gar keine Vorstellungen. Das sollte jedoch kein Problem sein; egal ob es sich um spezielle Feuerwehrknoten, den Aufbau einer Wasserversorgung zur Brandstelle mit verschiedensten Wasserentnahmestellen, die Vornahme von Schläuchen zur Brandbekämpfung oder um die Grundzüge eines Hilfeleistungseinsatzes mit diversen Geräten handelte, unsere Ausbilder brachten uns mit viel Geduld, Engagement und der manchmal angebrachten Strenge jeden Handgriff von Grund auf bei. Gegliedert wurde unsere Ausbildung in Online-Schulungen (zuhause) und Präsenzveranstaltungen im Gerätehaus an der Kirchmeierstraße. Während uns online die notwendigen Theorie-Basics im Rahmen einer Videokonferenz beigebracht wurden, konnten wir das dadurch Erlernte – natürlich unter Einhaltung der Abstandsregeln und den Hygienevorschriften – gleich im Gerätehaus für den richtigen Einsatz üben. Am 29.10.2020 bzw. am 30.10.2020 war es dann soweit: Unser Können wurde sowohl theoretisch als auch praktisch in Burgweinting bzw. Grass auf die Probe gestellt. Wie es bei einer so gut organisierten und umgesetzten Ausbildung (vielen Dank nochmal!) fast nicht anders sein kann, haben wir die Zwischenprüfung alle erfolgreich bestanden und freuen uns darauf, unsere Kameraden als „Truppmann“ nun auch aktiv im Einsatz unterstützen zu dürfen.


Teilnehmer der MTA-Grundausbildung im Oktober 2020 waren Lukas Lommer (LZ Altstadt), Johannes Fuchs (LZ Altstadt), Laura Gradl (LZ Altstadt), Brenden Martzinek (LZ Altstadt), sowie Adrian Dragulelei vom Löschzug Winzer.

MTA 10 2020 Teilnehmer

Alarmbereitschaft Silvester 2019/2020

In der Silvesternacht 2019/2020 stellten wir eine feste Alarmbereitschaft an unserem Standort in der Kirchmeierstraße. Ebenso wie der Löschzug Weichs und der Löschzug der Berufsfeuerwehr waren wir ab 20 Uhr für das gesamte Stadtgebiet zuständig.
Nachdem uns die Integrierte Leistelle Regensburg zum Test der Alarmierung zu einem Mülleimer Brand an unserem eigenen Gebäude alarmierte, was uns ein wenig schmunzeln ließ, konnten wir an großer Tafel ein perfektes Silvester Menü genießen und auch Dinner for one durfte natürlich nicht fehlen.
Ab ca. 23 Uhr kam es zu diversen Bränden, sowie  einer Medizinischen Hilfeleistung im Stadtgebiet Regensburg, die wir mit insgesamt 18 Einsatzkräften unserer Alarmbereitschaft zügig abarbeiten konnten.
Wir wünschen allen Bürgern und Bürgerinnen ein frohes und gesundes Neues Jahr 2020. Für Ihre Sicherheit sind wir in diesem Jahr sogar 366 Tage rund um die Uhr einsatzbereit.

  • IMG-20200101-WA0000
  • IMG_20191231_195425

Bildquelle: Horn/Wendisch

Feierliche Übergabe des neuen Gerätehauses an den Löschzug Altstadt

Im Rahmen der alljährlichen Florianifeier, könnte in diesem Jahr das neu erbaute Gerätehaus des Löschzugs Altstadt am 05.05.2018 offiziell an die Nutzer übergeben werden.

  • Geraethausuebergabe2018_1
  • Geraethausuebergabe2018_10
  • Geraethausuebergabe2018_11
  • Geraethausuebergabe2018_12
  • Geraethausuebergabe2018_13
  • Geraethausuebergabe2018_14
  • Geraethausuebergabe2018_15
  • Geraethausuebergabe2018_16
  • Geraethausuebergabe2018_17
  • Geraethausuebergabe2018_18
  • Geraethausuebergabe2018_19
  • Geraethausuebergabe2018_2
  • Geraethausuebergabe2018_20
  • Geraethausuebergabe2018_21
  • Geraethausuebergabe2018_22
  • Geraethausuebergabe2018_23
  • Geraethausuebergabe2018_24
  • Geraethausuebergabe2018_25
  • Geraethausuebergabe2018_26
  • Geraethausuebergabe2018_27
  • Geraethausuebergabe2018_28
  • Geraethausuebergabe2018_29
  • Geraethausuebergabe2018_3
  • Geraethausuebergabe2018_30
  • Geraethausuebergabe2018_31
  • Geraethausuebergabe2018_32
  • Geraethausuebergabe2018_33
  • Geraethausuebergabe2018_34
  • Geraethausuebergabe2018_35
  • Geraethausuebergabe2018_4
  • Geraethausuebergabe2018_5
  • Geraethausuebergabe2018_6
  • Geraethausuebergabe2018_7
  • Geraethausuebergabe2018_8
  • Geraethausuebergabe2018_9

Tag der offenen Tore 2018

Pünktlich um 11 Uhr öffneten sich die Tore der Fahrzeughalle und bei strahlendem Sonnenschein konnte der Löschzug Altstadt am Sonntag, 06.05.2018 seine Gäste zum ersten Tage der offenen Tore im neuen Gerätehaus in der Kirchmeierstraße empfangen. Neben allgemeinen Information zum Gerätehaus für interessierte Nachbarn, gaben das Team um die Löschzugführung Michael Rewitzer und Matthias Schnabel auch Einblick in die technische Ausstattung der Feuerwehr. Während in Umkleide die Funktionsweise der hochmodernen Schutzausrüstung erklärt wurde, wurde im Außenbereich von den Karmeraden die Fahrzeug und deren Ausstattung den interessierten Gästen erkärt.

Für die Unterhaltung der kleinen Gäste (aber auch großen Gäste) am Tag der offenen Tore sorgte der "Mobile Firetrainer" der Berufsfeuerwehr. Hierbei wurde unter professioneller Aufsicht ein Brand mittels Wasserlöscher gelöscht. Schlange stehen hieße es auch beim Kinderschminken und der Fotobox, bei der man sich mittels allerlei Feuerwehrutensilien sein eigenes Erinnerungsfoto drucken konnte.

  • Tag der offenen Tore-1
  • Tag der offenen Tore-2
  • Tag der offenen Tore-5
  • Tag der offenen Tore-7

Ein neues Fahrzeug für den LZ Altstadt

Seit Donnerstag, den 21.04.2016 können 9 Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren Regensburgs einen neuen Mannschaftstransporter (MTW) ihr Eigen nennen. Diese Fahrzeuge ersetzen die bisher vorhandenen Fahrzeuge, die mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel haben.

  • 20160421_134012_small

Für den LZ Altstadt ist dies das erste Fahrzeug dieser Art. Somit kann der Löschzug nun neben dem Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 und dem ELW 1 der Unterstützungsgruppe ein weiteres Fahrzeug im Einsatzfall einsetzen.
Aktuell steht das Fahrzeug allerdings noch in der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Regensburg. Hier wird noch von den Kollgen der BF die Fahrzeugbeklebung aufgebracht, sowie kleinere Arbeiten am Fahrzeugfunk durchgeführt. Nach einem Festgottesdienst zum Florianitag am Samstag, den 30.04.2016 findet die Fahrzeugsegnung durch den Weihbischof Reinhard Pappenberger und die offizielle Fahrzeugübergabe durch Oberbürgermeister Joachim Wolbergs auf dem Alten Kornmarkt in Regensburg statt.


Update

Mittlerweile wurde auch schon die Fahrzeugbeklebung aufgebracht.

  • IMG-20160424-WA0000

Absicherung des Regensburger Faschingszuges 2016

Nach jahrelanger Pause fand am 31.01.2016 in Regensburg wieder ein Faschingszug statt. Trotz unbeständigen Wetters feierten Tausende am Straßenrand und schauten den Umzug mit 71 Gruppierungen an. Der LZ Altstadt stellte mit seinem Löschfahrzeug den Brandschutz am Aufstellplatz sicher und folgte gutgelaunt dem Ende des Zuges. Mitglieder der UG-ÖEL koordinierten aus einer gemeinsamen Kommunikationszentrale mit Polizei, Rettungsdienst und Veranstalter den gesamten Einsatz der Feuerwehrkräfte aus Stadt- und Landkreis Regensburg.

  • img_fasching-2016_01_small
  • img_fasching-2016_02_small
  • img_fasching-2016_03_small
  • img_fasching-2016_04_small
  • img_fasching-2016_05_small
  • img_fasching-2016_06_small

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .