Training im Einsatzfahrten-Simulator

image1 (Mittel)

Derzeit haben die Kameradinnen und Kameraden des LZ Altstadt die Möglichkeit, ein Fahrsicherheitstraining an einem Simulator zu absolvieren. Dieser wurde in Kooperation der Versicherungskammer Bayern mit dem Bayerischen Innenministerium angeschafft. Die Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. In einem ersten Schritt werden die Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung und das Verhalten bei Fahrten mit Sonder- und Wegerecht besprochen und aufgefrischt. Mögliche Gefahren bei Einsatzfahrten werden dabei ebenso vermittelt wie das richtige Verhalten und weitere Vorgehen bei Eigenunfällen.

In einem zweiten Teil wird das vorher Besprochene anhand verschiedener Einsatzszenarien am Simulator geübt. Dafür gibt es die Möglichkeit, Einsatzfahrten in unterschiedlichen Bereichen wie zum Beispiel im Stadtverkehr, bei Überlandfahrten oder auch auf Autobahnen durchzuführen. Die Ausbilder können dabei wechselnde Wettersituationen einspielen, um die Fahrer auch hierfür zu sensibilisieren. Im Anschluss an jede Einsatzfahrt wird mit dem jeweiligen Fahrer über den Ablauf gesprochen und wertvolle Tipps gegeben. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die vorangegangene Fahrt nochmals auf einem extra Bildschirm Revue passieren zu lassen.

An dieser Stelle gilt unser Dank allen Ausbildern und den Kameradinnen und Kameraden der BF Regensburg, welche uns diese Übungsmöglichkeit zur Verfügung stellen und uns damit unterstützten. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .