Kirchmeierstr. 18f, 93051 Regensburg

Atemschutznotfalltraining mit mehreren Einheiten

Da die Atemschutzgeräteträger mitunter am meisten bei Feuerwehreinsätzen gefährdet sind, sei es durch einsatzbedingte Situationen oder durch den Ausfall des Pressluftatmer sowie durch die Überlastung des Atemschutzgeräteträgers – um nur einige wenige Beispiele für die Gefahren im Atemschutzeinsatz zu nennen- ist es wichtig die Rettung von verunfallten Kammerad*innen in solchen Situationen zu trainieren und zu verinnerlichen.

Zu diesem Zwecke fand am 17.09.2022 von 08:45 Uhr bis 16:00 Uhr, ein Atemschutznotfalltraining des Löschzuges Altstadt mit weiteren Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Regensburgs, statt.

Ausbilder waren die Kameraden Ilg, Geigl und Lachner. Wir hatten einen straffen Zeitplan, um die insgesamt 9 Stationen zu durchlaufen.

Begonnen wurde mit Theorie: Ursachen Atemschutznotfälle,

es ging weiter mit der Ausrüstung des Sicherheitstrupps, im direkten Anschluss haben wir uns die Atemschutz-Notfalltasche detailliert angeschaut. Sehr interessant war auch das notfallmäßige Entkleiden eines verunfallten PA-Träger.

Und dann war es endlich so weit, wir durften unsere Atemschutzgeräte nach einer Einsatzkurzprüfung anlegen und angeschlossen mit verdunkelter Maske in den Hindernissparcour gehen. Ebenfalls wurde das Treppauf- und Treppabtragen eines verunfallten Truppmitglieds geübt.

Mittagspause….

Mit vollem Bauch ging es in die Schlussrunde. Die letzten drei Stationen waren: Das Versorgen eines verunfallten Truppmitglieds mit ausreichend Atemluft und die Eigenrettung im Trupp. Letztes Thema, immer wieder wichtig! Gerätekunde.

Wir bedanken uns bei den Ausbildern für dieses durchaus wichtige Training.

Zurück Weiter

DEIN Ansprechpartner
für den Löschzug

Michael Rewitzer
Löschzugführer

Kommende Termine

Fr, 12. Juli 2024, 00:00
Schlossfestspiele
Fr, 12. Juli 2024, 00:00
Schlossfestspiele
Fr, 12. Juli 2024, 00:00
Schlossfestspiele
Fr, 12. Juli 2024, 00:00
Schlossfestspiele

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .